Eurojack
EUROJACK Europameisterschaft 2013
geplante Termine
27. - 28.4.2013 Liebenau / Österreich www.eurojack.at
15. - 16.6.2013 Jihlava / Tschechien www.eurojack.cz
20. - 21.7.2013 Héry sur Ugine / Frankreich www.ugine.com
27. - 28.7.2013 Schuttertal / Deutschland www.rsv-schuttertal.de

Der neue Eurojack Europameister 2013 heißt erstmals Christophe Geissler/CH! Armin Kugler vom Verein der Waldviertler Forstarbeiter erreicht den ausgezeichneten 5. Platz der Gesamtwertung!

Gerber Thomas, David Sila und neuer Eurojack Europameister 2013 Christophe Geissler

 

Besonders anspruchsvoll ist der traditionelle Bewerb in Schuttertal/Deutschland. Die attraktive Wettkampfarena am Schuttertaler Eichberg bot am 27. und 28. Juli 2013 die Kulisse für ein hochkarätiges Finale der besten Holzsportler Europas. Nicht zu brechen ist die derzeitige Vormachtstellung der Schweizer Nation. Der oftmalige Europameister Thomas Gerber/CH musste sich  Christophe Geissler/CH geschlagen geben, bereits auf dem 4. Platz folgte mit dem Routinier Stefan Hübscher wieder ein Schweizer Sportler. Ex-Europameister David Sila konnte die Bronzemedaille der diesjährigen Serie erkämpfen. Mit 12 von 20 Sportlern im Finale stellte die Schweizer Nation mit einer eindrucksvollen Mannschaft ihre Führungsrolle im europäischen Eurojack-Holzsport unter Beweis. Mit konstant ausgezeichneten Leistungen unterstrichen Geissler, Gerber und Sila während der Gesamtserie bereits ihre Favoritenrollen. Ausgezeichnet organisierte Bewerbe, sensationelles Publikumsinteresse und Eurojack-Spitzensport auf höchstem Niveau machten die Eurojack Europameisterschaft 2013 zu einem hervorragenden und spannenden Sportevent in Europa. Detaillierte Ergebnislisten finden Sie Siegerlisten

Der erste U18-Eurojack Europameister ist Jan Kamir aus Tschechien!

 

Verstärkt bemühen sich die Landesorganisationen um die Nachwuchsarbeit. Erstmals hat der Eurojack Europaverband eine eigene U18-Wertung eingeführt. Schon nach kurzer intensiver Trainingszeit lassen die Jungstars mit beachtlichen Leistungen aufhorchen. Nicht zu schlagen ist derzeit der talentierte Tscheche Jan Kamir. Speziell die  Jungsportler des RSV Schuttertal/D bilden eine beachtliche Mannschaft. Mario Enz und Max Fehrenbacher (beide Schuttertal) belegten die Plätze 2 und 3. Präsident Alfred Fehrenbacher freut sich über das große Interesse des Nachwuchs und sieht zu Recht sehr optimistisch einer erfolgreichen Eurojackzukunft in Europa entgegen.

Schweizer Eurojacksportler dominierten den 2. Eurojack EM – Bewerb in Jihlava/Tschechien.

In der großartigen Freiluftarena der Stadt Jihlava/Iglau lieferten sich die besten Eurojack Holzsportler am 15. und 16. Juni 2013 spannende Sportwettkämpfe mit Axt und Säge. Die Schweizer unterstrichen mit den ersten drei Plätzen ihre derzeitige Favoritenrolle bei der diesjährigen Eurojack EM-Serie. Zur Freude des heimischen Publikums belegte der tschechische Lokalmatador David Sila hinter den Schweizern 1. Christophe Geissler, 2. Thomas Gerber, 3. Stefan Hübscher, den ausgezeichneten 4. Gesamtrang. Die Ergebnisse finden Sie unter Siegerlisten.

Eine großartig organisierte Veranstaltung, großes Publikumsinteresse und die einmalige Freiluftarena in Jihlava machten den Bewerb für Zuschauer und Teilnehmer zu einem Erlebnis!

Thomas Gerber - Sieger des Eurojack Auftaktbewerbes in Liebenau!

v.l.vorne.: Ing. Oswin Kammerer, Pirmin Gnädinger, Botond Nagy, Cyrill Pabst, Hermann Heiligenbrunner, Christophe Geissler, Matthias Hinttereiter, Thomas Gerber, Franz Laier, v.l.Hinten: Dir. Josef Kaufmann, Josef Mühlbachler, Johann Leutgeb, David Knecht, Reece Tawharu, Matthias Heidenreich, Markus Vögele, Johannes Eriksson, Josef Laier, Davis Sila, Michael Gerber, Armin Kugler, Stefan Hübscher, Johann Gradl, Stefan Eble, Präs. Ing. Alfred Fehrenbacher, Nationalrat Nikolaus Prinz, Günther Feilmayer, Bgm. Erich Punz, Michael Pfeiffer, Ing. Michael Buchbauer, Kurt Graf - Eurojack

Eurojacksport der Extraklasse in Liebenau am 27. und 28. April perfektes Wettkampfwetter, eine fulminante Steinbruchkulisse und tausende Besucher machten das Event zu einem großartigen Erlebnis.
Thomas Gerber, mehrfacher Europameister und der "Mr. Eurojack" der letzten Jahre unterstrich seine Favoritenrolle mit einem überragenden Sieg in Liebenau.
Ebenfalls an die Schweiz ging der 2. Platz von Christophe Geissler. David Sila wurde hinter den starken Schweizer ausgezeichneter Dritter.
Spannend ist die Ausgangssituation vor dem nächsten Bewerb in Jihlava/Tschechien. Die Ergebnisse finden Sie unter Siegerlisten

Ein Qualifikationsbewerb der Spitzenklasse in Liebenau

Kurt Graf Eurojack GF, Präs. Alfred Fehrenbacher, BGM Erich Punz, Bewerbsleiter Oswin Kammerer, Hermann Heiligenbrunner und Hans Leutgeb gratulierten den erfolgreichen Sportlern des Qualifikationsbewerbes

Nach einem großartigen Qualifikationsbewerb stehen die 8 zusätzlichen Finalisten fest: Stefan Hübscher (CH) entschied den Bewerb vor Matthias Heidenreich (CH) und Matthias Hinterreither aus Liebenau (A) für sich.

Die spektakuläre Steinbruchkulisse, großartiges Wetter und eine Spitzenstimmung machten am Samstag den Bewerb zu einem Highlight. für morgen werden tausende Besucher erwartet.

Die Ergebnisse finden Sie unter Siegerlisten.

Spannende Ausgangssituation für den U18-Eurojack Europameister 2013

Mit durchwegs großartigen Leistungen beeindruckten die jungen U18-Eurojacker beim Qualifkationsbewerb am Samstag.

Der junge Tscheche Jan Kamir jr. sicherte sich mit seinem Sieg vor den starken Deutschen Mario Enz und Maximilian Fehrenbacher eine Topposition für die U18-Gesamtwertung des Jahres 2013.

Die jüngsten, die beiden Österreicher Thomas Gottsbachner und Benedikt Kapeller vom Verein der Waldviertler Forstarbeiter liegen mit dem 4. und 5. Platz auf ausgezeichneter Ausgangsposition.


Die Ergebnisse finden Sie unter Siegerlisten.

"Heißer" Rookie-Cup in Liebenau

Franz Laier, Oskar Danielsson, Martin, Wiltschko, Christoffer Boman, Christoph Rößl, Viktor Clarmo, Klaus Zimmermann, Bewerbsleiter Oswin Kammerer, Kurt Graf

Bei strahlendem frühsommerlichen Wetter überraschten im Vorfeld der Eurojack EM 2013 in Liebenau die jungen Nachwuchstalente mit ausgezeichneten Leistungen beim Rookie-Cup. Besonders erfreulich aus österreichischer Sicht ist der Sieg von Klaus Zimmermann aus Österreich. Der zweite Platz ging an den Schweden, Viktor Clarmo vor Christoph Rößl (A). 

Der Obmann des Vereines der Waldviertler Forstarbeiter, Franz Laier, belegte den 7. Platz. Klaus Zimmermann bestreitet morgen am Samstag, 27. April, den Qualifikationsbewerb. Mit dem heimischen Publikum im Rücken kann er sich berechtigte Hoffnungen auf einen erfolgreichen Bewerb machen.

Alle Platzierungen finden Sie bei den Ergebnissen auf eurojack.at

 


Archiv Siegerlisten Verband Regelwerk Presse Bewerbsinformation 

Diese Seite wird betreut von Eurojack Austria